\
Expeditions | Jeeping Transasiatische Expedition
Jeeping
KASACHSTAN - TURKMENISTAN - USBEKISTAN | Transasiatische Expedition (Off-Road-Reisen, der Aralsee und die Karakum-Wüste)
EXPEDITION OBJECTIVES
  • Besichtigung des Aralsees: Geschichte und aktueller Zustand;
  • Kunya Urgench, Ashgabat, Bukhara, Samarkand - legendäre historische Kulturzentren;
  • Große Basare in Zentralasien;
  • Stadt Merw (UNESCO-Weltkulturerbe);
  • die sagenhafte Wüste Karakum;
  • Teilnahme an der Transasiatischen Expedition 2024.
DURATION: 20 days / 19 nights
  • 5000 Kilometer in siebzehn Tagen im Expeditionsgeist;
  • Bekanntschaft mit der Natur der Mangyschlak-Halbinsel;
  • Steppen und Wüsten in Kasachstan, die ältesten Städte in Turkmenistan und Usbekistan;
  • Gelegenheit den Aralsee und den flammenden Krater von Darvaz zu sehen;
  • die Wüste Kyzylkum - eine der größten Wüsten der Welt.
The period: okt - nov
3850 per person
Members in a group:
min  5 max  6
E-mail ask your questions
Project manager Dmitry Yurochkin
ABOUT THE ROUTE

Automobilexpedition, die jährlich in den Ländern Zentralasiens und des Nahen Ostens startet und seit 2009 ihre Geschichte hat. Das Expeditionsprojekt basiert auf dem Prinzip der Einmaligkeit jeder Reise. Nur die Region Zentral- und Mittelasien bleibt gleich, während die Städte, Bezirke und sogar ganze Länder gewechselt werden. Die Teilnahme an dem Projekt bietet die Möglichkeit, die Natur, die Kultur und den Lebensstil der örtlichen Bevölkerung in der asiatischen Makroregion kennenzulernen. Im Verlauf der transasiatischen Expedition machen die Organisatoren und Teilnehmer Fotos und Videos, aus denen Filme entstehen, die man gerne Freunden und Verwandten zeigt. Eine Expedition, die einige der lebendigsten Eindrücke Ihres Lebens hinterlassen wird!

ROUTE:
  • DAY
    Route
  • 1
    Ankunft in Astana, Treffen am Flughafen. Packen der Ausrüstung. Transfer in Richtung Tengiz-See. Übernachtung in Zelten;
  • 2
    Aktiver Tag. Transfer über Steppenstraßen nach Arkalyk. Übernachtung im Hotel;
  • 3
    Entlang des Nura-Flusstals. Entlang der Sande und Solonchaks Übernachtung am Fluss Turgai in der Wüste, in Zelten;
  • 4
    Yrgyz. Transfer nach Aralsk. Übernachtung im Hotel;
  • 5
    Kennenlernen von Aralsk. Transfer durch die Wüste nach Bozoi. Übernachtung in Zelten;
  • 6
    Kurzer Transfer zum Großen Aral. Panorama des Aralsees. Aufbau eines Zeltlagers;
  • 7
    Verlassen des Aralsees. Transfer über Ustyurt nach Beineu. Übernachtung im Hotel;
  • 8
    Kurze Überfahrt. Passieren der Staatsgrenze Kasachstan - Usbekistan. Übernachtung im Gästehaus;
  • 9
    Aktiver Tag. Schlecht ausgebaute Straße. Transfer entlang der Kyzylkum Wüste nach Nukus. Übernachtung im Hotel;
  • 10
    Passieren der Staatsgrenze Usbekistan - Turkmenistan. Karakum-Wüste. Schlechte Straße. Transfer nach Darvaza. Übernachtung auf dem Campingplatz;
  • 11
    Reise durch die Karakum-Wüste. Kennenlernen von Ashgabat. Freie Zeit. Übernachtung im Hotel;
  • 12
    Aschgabat. Ausflug in den Außenbezirken der Hauptstadt: Nokhur - ein Dorf in den Bergen und ein unterirdischer See. Übernachtung in Aschgabat;
  • 13
    Transfer auf der Autobahn in die alte Stadt Merv. Spaziergang, Ausflug. Freie Zeit. Übernachtung im Hotel;
  • 14
    Transfer nach Turkmenabad und weiter nach Koyten Dagh. Rundfahrt durch typische Landschaften Afghanistans. Übernachtung in einem Gästehaus;
  • 15
    Koyten Dag Ruhetag. Studium von versteinerten Dinosaurier-Fußabdrücken in den Bergen. Übernachtung im Gästehaus;
  • 16
    Früher Aufbruch. Transfer zur Grenze. Erledigung der Formalitäten und Überquerung der Staatsgrenze. Transfer nach Bukhara. Übernachtung im Hotel;
  • 17
    Kennenlernen von Buchara. Mittagessen. Transfer auf dem Asphalt nach Samarkand. Übernachtung im Hotel;
  • 18
    Ruhetag. Kennenlernen von Samarkand. Freie Zeit. Übernachtung im Hotel;
  • 19
    Transfer auf dem Asphalt nach Taschkent. Festliches Abendessen. Ende der Reise. Übernachtung im Hotel;
  • 20
    Transfer zum Flughafen.
INCLUDE IN THE PRICE
  • Alle Transfers während der Expedition mit 2 Geländewagen;
  • Abholung am Flughafen "Nursultan Nasarbajew", Astana;
  • Verpflegung, entsprechend den Expeditionsbedingungen;
  • Unterbringung auf Campingplätzen und in Hotels;
  • Freizeitgebühren, Genehmigungen und andere Unterlagen für die Strecke;
  • Medizinische Versicherung;
  • Vorbereitung des Visums für Turkmenistan.
The organizer provides:
  • Zwei-Personen-Zelte sowie Schlafsäcke, Isomatten und Kopfkissen;
  • Biwakausrüstung (Tische, Stühle);
  • individuelles Geschirrset;
  • Satellitenkommunikation "Iridium";
  • Funkgeräte.
Additional expenses
  • Erforderliche PCR-Schnelltest bei Einreise (33 US$);
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke;
  • Visum bei Einreise (ca. 109 US$);
  • Registrierungsgebühr bei Einreise (ca. 14 US$);
  • Tourismusgebühr von 2 US$ pro Hotel-Übernachtung;
  • optionale Ausflüge;
  • Foto- bzw. Videogenehmigungen;
  • Trinkgelder;
  • Persönliches;
  • Alkoholische und alkoholfreie Getränke;
  • Zuschlag für Einzelzimmer in Hotels ab 45 USD.
Equipment for personal use (you should take it with you):
  • warme Jacke und Hose;
  • warme Mütze;
  • Sonnenhut;
  • Handschuhe;
  • Wanderschuhe für leichtes Trekking;
  • Sommerpantoffeln;
  • Shorts;
  • sandalen;
  • Tasche/Transporttasche für Habseligkeiten;
  • Stirnlampe;
  • Persönliche Hygieneartikel.
  • Medikamente für den persönlichen Gebrauch.
  • Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel.
Warning!

All the equipment you are interested in can
be purchased from us with 15% discount or rent.

Weather

Steppen, Wüsten und Gebirge bereiten den Teilnehmern unterschiedliches Wetter. Während dieser Zeit steht der asiatische Kontinent unter dem Einfluss eines Antizyklons mit trockenem und warmem Wetter. Die Tagestemperaturen liegen zwischen +15C° und +26C°, die Nachttemperaturen zwischen +5C° und +12C°. In den Steppen Kasachstans ist ein Wechsel des Wetters zu zyklonalem Wetter möglich - Regen, Schnee, Wind für kurze Zeit.

Requirements

Die transasiatische Expedition wird von erfahrenen Reisenden geleitet. Die Teilnehmer nehmen auf Beifahrersitzen in der Kabine des Expeditionsfahrzeugs Platz. Die Mithilfe bei der täglichen Biwakarbeit ist obligatorisch! Die vorherige Konsultation eines Arztes wird empfohlen. Die Expeditionsbedingungen bedingen eine Einschränkung des Komforts.

Note

In der Berücksichtigung der großen Länge und Dauer der Route sowie der komplizierten Visum- und Grenzregelung kann der Expeditionsplan geändert werden und der Situation angepasst werden. Der Expeditionsleiter legt die Tagesetappen je nach Wetterbedingungen und Geländebeschaffenheit fest.

Participant's travel report
|Ute Timmermann

In short: this tour is a great experience and worth every Euro that you pay!

Подробнее...

EXPEDITION PARTICIPANT PROFILE
KASACHSTAN - TURKMENISTAN - USBEKISTAN | Transasiatische Expedition (Off-Road-Reisen, der Aralsee und die Karakum-Wüste)
EXPEDITION PERIOD
NAME *
*
PHONE*
*
Е-MAIL*
*
CITY*
*
*Fields marked with an asterisk are required
HOW DID YOU LEARN ABOUT CONDUCTING THE EXPEDITION
PREFERENCES
YOUR QUESTION
HostCMS
Date: 15.06.24